Loading

Doppelmayr 150-ATW Piz Val Gronda, Ischgl

In der Wintersaison 2013/2014 ging in Ischgl eine Weltneuheit in Betrieb: Die Piz Val Gronda ist die erste Pendelbahn der Welt, deren Sitze mit einer Heizung ausgerüstet sind. Dies ist aber nur eine der zahlreichen Besonderheiten dieser Bahn aus dem Hause Doppelmayr/Garaventa. Die 150-Personen-Kabinen fallen durch ihr außergewöhnliches Erscheinungsbild auf. Im Vergleich zu anderen Pendelbahnen wurden die Kabinen nämlich auf den Kopf gestellt.

Das edle Design zieht alle Blicke auf sich, denn das Farbkonzept von Ischgl ist unverkennbar. Sogar der Antriebsraum ist in den Ischgl-typischen Farben gehalten. Die Entscheidung für eine Pendelbahn fiel vor
allem zu Gunsten des Landschaftsbildes und des Naturschutzes. Die Fahrbahn ist sehr platzsparend und die Stationen zeichnen sich durch
eine sehr dezente und offene Bauweise aus. – Quelle: www.doppelmayr.com

Ein tolles Erlebnis am höchsten Punkt von Ischgl!

Technische Daten:

  • Schräge Länge: 2.452 m
  • Vertikale Höhe: 517 m
  • Fahrgeschwindigkeit: 12,0 m/s
  • Förderleistung: 1.300 P/h

Wo befindet sich die Bahn?

Links:

Piz Val Gronda E5: www.ischgl.com

Doppelmayr: www.doppelmayr.com

Pistenplan:

1pistenplan-ischgl

Leave a Reply